Gottesdienst

Am Sonntag waren wir im Gottesdienst in der SCHALOM Gemeinde in Armenia. Diese ist die größte Gemeinde in der Stadt und hat circa 1.000 Mitglieder. Wir haben nach einer Gemeinde gesucht, doch diese hat uns eher gefunden. Unser Nachbar und seine Frau haben uns im Dezember das erste Mal eingeladen und seitdem sind wir wenn möglich jeden Sonntag dabei. Das schönste Weihnachtskonzert haben wir im Dezember dort erlebt. Sogar eine Strophe „Stille Nacht“ in Deutsch wurde von der Frau des Pastors gesungen. Wie sich herausgestellt hat gehen viele Leute aus unserer Nachbarschaft in die SCHALOM und so gibt es des Öfteren eine Mitfahrgelegenheit oder man trifft sich hin und wieder auf der Straße und hält einen Schwatz. Drei Häuser weiter wohnt in einer Gastfamilie eine junge Austauschschülerin aus Deutschland, die über den Lionsclub ein Austauschjahr macht. So wächst unser Bekanntenkreis und wir haben oft die Gelegenheit über unsere Arbeit und was wir hier tun zu berichten.