Kids und Zancos in Circasia

Zancos
Zancos

Samstagvormittag im ACJ Circasia. Immer mehr Kids im Alter von 5-14 stürmen in das Haus des ACJ. Die älteren Jungs gehen in Richtung Kreativraum, wo die Zancos (Stelzen) auf sie warten. Veronica leitet hier jeden Samstag die „Zancosarts,“ wie sie sich nennen. Tobi war für die Gruppe eingeteilt. Jetzt musste er zur Abwechslung zu den Kids aufschauen. Echt toll, wir viel die Jungs können!

Diana wurde von vielen jüngeren Kids umzingelt. Gleichzeitig am Vormittag findet eine Gruppe für die ganz kleinen statt, heute mit Wertbewerben wie Sackhüpfen, verschiedenen Wasserspielen und einem CVJM-Quiz. Die „Los Rapitos“ haben gewonnen!

in Pereira
in Pereira

Nach dem Mittag ging es mit dem Bus auf in Richtung Pereira, der Hauptstadt von Riseralda (dem Departamento nördlich von Quindío). Dort gab es heute eine tolle Show mit Kindern und Jugendlichen, organisiert vom ACJ Riseralda und anderen Projekten aus der Region, welche im Bereich Kinder- und Jugendarbeit zuständig sind. Im Laufe dieses Jahres liefen verschiedene Musik-, Tanz- und Schauspielprojekte für Kinder und Jugendliche. Als Höhepunkt am Jahresabschluss (hier ist gerade das Schuljahr zu Ende gegangen und die Schüler und Stunden haben Ferien bis Mitte Januar)wurde ein Programm für alle Familienangehörigen und Freunde einstudiert. Mit Begeisterung haben wir zugeschaut und gestaunt, was alles auf die Beine gestellt wurde. Nelson war einer der Hauptplaner mit dem ACJ Riseralda.